Willkommen auf der Website der Gemeinde Muttenz



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Aktuelles

  • Druck Version

Muttenzer Delegation zu Gast in Sroda Wielkopolska (Polen)

Im August dieses Jahres besuchte eine Delegation aus Sroda Wielkopolska unsere Gemeinde und konnte sich ein erstes Bild machen, mit wem sie es zu tun haben.

Auf den Nationalfeiertag Polens, den 11. November, wurde nun eine Delegation aus Muttenz zum Gegenbesuch empfangen. Die Gemeindepräsidentin Franziska Stadelmann wurde dabei begleitet von Vizegemeindepräsident Alain Bai und Gemeinderätin Doris Rutishauser, sowie Vertreterinnen und Vertreter der Schulen, Agnes Hermann und Sämi Bornand, der Vereine und der Wirtschaft, André Vögtlin und Urs Hirt. Die Interessengemeinschaft Muttenzer Ortsvereine wurde vertreten durch Nadia Zumbrunn.

Die Gastgeber hatten ein vielfältiges, sehr straffes Programm zusammengestellt und gaben damit einen hervorragenden Überblick über ihre Angebote in Kultur und Schule, aber auch Einblick in ihre Wirtschaft und die politische Organisation.

So konnte die Delegation des Schachklubs sogar aktiv an einem Turnier teilnehmen. Im Fortbildungs- und Weiterbildungszentrum in Sroda Wielkopolska , welches unter anderem eine Berufsschule beherbergt, wurde die Delegation von zwei jungen motivierten Schulleiterinnen durch das Haus geführt. Weiter auf dem Programm standen die Besichtigung eines erst im Februar 2022 fertig erstellten Produktionsbetriebes, der Plastik- und Abfallsäcke in verschiedensten Farben und Grössen herstellt. Zudem standen der Besuch des neuen Stadions auf dem Programm, das sich noch im Bau befindet und Mitte kommenden Jahres bezugsbereit sein wird sowie bei Bürgermeister Piotr Mieloch, der die Delegation durch die Stadtverwaltung führte. 

Höhepunkt des Besuchs war aber zweifelsohne der festliche Akt zur Unterzeichnung einer Absichtserklärung, welche die Partnerschaft lancieren und umschreiben sollte im Beisein von Ernest Iwanczuk, Landrat des Kreises Sroda Wielkolpolska und der Vize-Landrätin Malgorzata Wisniewska. Im Zentrum der Partnerschaft stehen Austausch und Kooperation unterschiedlicher Art sowie gemeinsame Projekte in den Bereichen Kultur und Tourismus, Bildung und Sport sowie Wirtschaft, Gewerbe und Handel als auch in der kommunalen Selbstverwaltung.

Aufgabe der Delegation des Gemeinderates wird es nun sein, diese Kontakte in konkrete Projekte und eine Vertiefung der Beziehungen umzumünzen. Dazu steht sie in engem Kontakt mit der polnischen Botschafterin in der Schweiz, Iwona Kozlowska, aber auch mit der Schweizer Botschaft in Polen. Muttenz und Sroda Wielkopolska weisen viele Gemeinsamkeiten auf. Mit der nun eingegangenen Partnerschaft können beide Seiten voneinander profitieren.


Delegation von Polen
Delegation von Muttenz in Sroda Wielkopolska

Datum der Neuigkeit 22. Nov. 2022