Willkommen auf der Website der Gemeinde Muttenz



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Aktuelles

  • Druck Version

Der Gemeinderat informiert

Anpassung der Verordnung über das Parkieren auf Gemeindeareal - Anpassung der Stundenansätze für Aufwendungen und ausserordentliche Kontrollen der Verwaltung - Jährliches Treffen mit dem Bürgerrat

Anpassung der Verordnung über das Parkieren auf Gemeindeareal
Der Gemeinderat hat an der Sitzung vom 31. August 2022 die Verordnung über das Parkieren auf Gemeindeareal mit einer Ausnahmeregelung ergänzt. §4 wurde umbenannt und mit einem neuen Absatz 4 ergänzt. 

§4 Vollzug und Ausnahmen
Neuer Absatz 4:
4 in besonderen Fällen kann der Bauverwalter oder die Bauverwalterin auf Antrag Ausnahmen in Bezug auf die Art und die Höhe der Parkgebühren bewilligen und entsprechende befristete Regelungen vereinbaren.
Die Änderung trat per 1. September 2022 in Kraft.


Anpassung der Stundenansätze für Aufwendungen und ausserordentliche Kontrollen der Verwaltung
Per 1. Januar 2023 werden die Stundenansätze für Aufwendungen und ausserordentliche Kontrollen der Verwaltung gemäss Verordnung zum Abwasserreglement, Kap. 3, Abs. 4, Verordnung zum Reglement über das Multimedianetz, § 10, Abs. 2, sowie Verordnung zum Wasserreglement, Kap. 6, Abs. 4 und 8, harmonisiert und verweisen neu in die Allgemeine Gebühren- und Benützungsverordnung der Gemeinde Muttenz.


Jährliches Treffen mit dem Bürgerrat
Seit vielen Jahren treffen sich der Bürger- und Gemeinderat einmal im Jahr zu einem gemeinsamen Anlass. Nebst dem informativen Austausch hat auch das gemütliche Beisammensein seinen Platz, um so eine gute Zusammenarbeit zu pflegen.

In diesem Jahr war der Gemeinderat Gastgeber und hiess die Bürgerrätin und Bürgerräte als auch ihre Verwalter und Verwalterinnen zu einem Rundgang in der Trinkwasseraufbereitungsanlage (TWA) Obere Hard willkommen. Der zuständige Departementsvorsteher Tiefbau und Werke, Gemeinderat Joachim Hausammann, und Brunnenmeister Mathias Jeger führten die Gäste durch die TWA, die jeden Tag durchschnittlich rund 14 Millionen Liter Trinkwasser fördert. Einmal mehr wurde allen bewusst, was es heisst, über ausreichend sauberes Wasser zu verfügen. Dank dem dreistufigen Verfahren wird Trinkwasser in einwandfreier Qualität in den Reservoirs gespeichert und ins Versorgungsnetz eingespiesen. Bei einem gemütlichen Nachtessen mit angeregten Diskussionen fand der Abend seinen Abschluss.


Bürger- und Gemeinderat
Bürger- und Gemeinderat

Datum der Neuigkeit 19. Sept. 2022