Willkommen auf der Website der Gemeinde Muttenz



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Aktuelles

  • Druck Version

Schulanfang – Stoppen für Schulkinder

Kinder sind Lernende im Verkehr. Alle sind gefordert, ihren Schulanfang auf der Strasse sicher und unfallfrei zu machen: Fahrzeuglenkende, Eltern, die Kinder selbst, Lehrkräfte, die Polizei.

Der Schul- und Kindergartenweg ist für viele der erste Schritt zur aktiven Teilnahme am Strassenverkehr. Die Schulkinder müssen die Regeln und den Umgang mit Gefahren lernen und sind dafür auf eine sichere Lernumgebung angewiesen. Kinder können Geschwindigkeit und Distanzen noch nicht richtig einschätzen und haben keine Vorstellung, wie lang der Anhalteweg eines Autos ist.

Autolenkende sollten daher das Fahrzeug immer stoppen, wenn ein Kind die Strasse überqueren möchte. Kinder lernen von der Polizei, die Strasse erst zu queren, wenn die Räder stillstehen. Besonders wichtig ist das konsequente Stoppen am Fussgängerstreifen.

Gefahr, wenn Kinder die Strasse queren
Drei Viertel der schweren Unfälle (73%) mit Kindern zu Fuss ereignen sich nämlich beim Queren der Strasse, davon rund die Hälfte (46%) auf dem Fussgängerstreifen. Insgesamt verunfallen jährlich an die 180 Kinder schwer, einige tödlich. Auswertungen zufolge verursachen Fahrzeuglenkende die Kollisionen. In über der Hälfte aller Fälle (55%) missachteten sie den Vortritt des zu Fuss gehenden Kindes.

Nebst dem konsequenten Stoppen am Fussgängerstreifen senkt langsames und vorausschauendes Autofahren die Unfallgefahr erheblich, besonders, wenn mit Kindern im Strassenraum gerechnet werden muss. Rund die Hälfte der verunfallten Kinder ist zu Fuss und ein Drittel mit dem Velo zur Schule unterwegs oder auf dem Weg zum Sportverein, Spielplatz oder Schwimmbad. Kinder als Lernende sind im Verhalten oft nicht vorsehbar und benötigen Rücksicht.

Für Schulkinder und Eltern gelten die Sicherheitstipps «Warte, Luege, Lose, Loufe». Weil Kinder Lernende sind, müssen auch sie sich bei der Strassenquerung Zeit nehmen, den Verkehr beobachten und nie über die Strasse rennen.

Gemeinsam für Sicherheit
Bei der Aktion «Stoppen für Schulkinder» bündeln fünf Organisationen ihre Kräfte, die für die Verkehrssicherheit von Schulkindern engagiert sind: Der VCS Verkehrs-Club der Schweiz, Fussverkehr Schweiz, Ihre Polizei, der Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz LCH sowie der Fonds für Verkehrssicherheit FVS. Die Aktion will dazu beitragen, dass Kinder ihren Schulweg selbständig und sicher zurücklegen können.

Weiterführende Informationen unter www.schulweg.ch

«Stoppen für Schulkinder»
Mit diesen einfachen Regeln machen wir Schulkinder sicher im Verkehr.

Sicherheitstipps für Fahrzeuglenkende

  • Fahren Sie vorausschauend und langsam, wenn mit Kindern im Strassenraum gerechnet werden muss.
  • Halten Sie vollständig an, wenn ein Kind mit Vortritt die Strasse überqueren will.
  • Verzichten Sie auf Handzeichen, damit sich das Kind auf den übrigen Verkehr konzentrieren kann.
  • Geben Sie dem Kind die Zeit, die es braucht, und bleiben Sie so lange stehen, bis das Kind die Strasse überquert hat.

Sicherheitstipps für Eltern

  • Sicherer Schulweg: Wählen Sie für Ihr Kind den sichersten und nicht den kürzesten Schulweg.
  • Schulweg üben: Üben Sie den Schulweg mit Ihrem Kind und machen Sie auf Gefahrenstellen aufmerksam.
  • Sichtbare Kleidung: Kleiden Sie Ihr Kind gut sichtbar mit auffallenden Farben und reflektierenden Materialien.
  • Vorbild sein. Unterstützen Sie Ihr Kind, indem Sie die Verkehrsregeln selber einhalten und erklären.

Sicherheitstipps für Kinder

  • WARTE. Vor dem Überqueren der Strasse immer stehen bleiben. Der Randstein ist der Stoppstein.
  • LUEGE. Auf beide Seiten schauen, ob ein Fahrzeug kommt.
  • LOSE. Gut hinhören. Manchmal hört man etwas, das man nicht sieht.

LAUFE. Erst gehen, wenn kein Fahrzeug kommt oder wenn die Räder stillstehen. Nie rennen und beim Überqueren weiterhin auf den Verkehr achten (Kontrollblick).


Stoppen für Schulkinder
 

Datum der Neuigkeit 8. Aug. 2022