https://www.muttenz.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=1689904&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
31.01.2023 18:31:23


Raumpatenschaften für Muttenz

Seit diesem Sommer sind Freiwillige als Raumpatinnen und Raumpaten in Muttenz unterwegs. Sie helfen mit, den öffentlichen Raum sauberer zu machen. Die Gemeinde hat sie zu einem ersten Erfahrungsaustausch eingeladen.

Das Projekt ist sehr gut gestartet: bereits zwölf Raumpatinnen und Raumpaten sind in Muttenz unterwegs. Mit ihrer Raumpatenschaft setzen sie sich aktiv für die Umwelt und Natur an Ihrem Wohnort ein. Sie sind dem Aufruf der Gemeinde im Frühling gefolgt und sammeln Abfall ein oder reissen Neophyten aus. Die aktuellen Muttenzer Raumpatenschaften decken bereits einen beträchtlichen Teil des Gemeindebannes im Siedlungs- und Landschaftsgebiet ab.

Gemeinderätin Doris Rutishauser hatte die Freiwilligen zu einem ersten Treffen eingeladen und dankte ihnen dabei für den wertvollen Einsatz für Natur und Umwelt. Angeregt wurden erste Erfahrungen ausgetauscht und hilfreiche Tipps untereinander weitergegeben. Einige der Raumpatinnen und Raumpaten haben bereits vor der offiziellen Einführung der Raumpatenschaften Abfall eingesammelt. Sie verbinden ihr Engagement häufig mit einem Spaziergang oder Arbeitsweg und haben auf ihren Routen schon grosse Mengen an Abfall eingesammelt. Beim anschliessenden Apéro haben sich die Anwesenden weiter angeregt unterhalten. Der Austausch soll nun jährlich erfolgen.

Möchten auch Sie sich für eine Raumpatenschaft melden? Sie sammeln dabei Abfall ein oder verhindern die Ausbreitung von invasiven Neophyten. Sie entscheiden selbst, wo und wie oft Sie unterwegs sein wollen. Dies kann ein «hotspot», ein ganzes Quartier oder ein Abschnitt ausserhalb eines Siedlungsgebietes sein. Die Gemeinde Muttenz unterstützt jede Raumpatenschaft und stellt das benötigte Material gratis zur Verfügung. Interessierte melden sich bei der Abteilung Umwelt unter 061 466 62 78 oder umwelt@muttenz.ch.


Gruppenbild der freiwilligen Helfer Raumpatenschaft
Gruppenbild mit zwei Vertreterinnen der Gemeinde (Foto: A. Wirth)

Datum der Neuigkeit 24. Okt. 2022

  zur Übersicht