Willkommen auf der Website der Gemeinde Muttenz



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Verwaltung

  • Druck Version

Förderaktionen Energie - Energiestadt®

Zuständige Abteilung: Umwelt

Gestützt auf das Reglement über Förderbeiträge und Förderaktionen in den Bereichen erneuerbare Energien und effiziente Energienutzung vom 16. Dezember 2003 führt die Gemeinde Muttenz jährlich ein bis zwei zeitlich befristete Förderaktionen durch. Die Förderaktionen richten sich an alle Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde und sollen neue, innovative und energieeffiziente Technologien oder Mobilitätsformen bekanntmachen und unterstützen. Der Gemeinderat legt jährlich das Programm für die Förderaktionen fest.

Energiepolitische Förderaktionen für das Jahr 2015
Für Förderaktionen hat die Gemeindeversammlung mit dem Budget 2015 insgesamt 8'100 Franken bereitgestellt. Der Gemeinderat für dieses Jahr folgende Förderaktionen genehmigt:
Fortführung E- Scooter-Förderaktion
Die E- Scooter-Förderaktion wird auch im Jahr 2015 fortgeführt. Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Muttenz erhalten beim Kauf eines E-Scooters 15 % des Kaufpreises bzw. maximal CHF 1’500.-- als Förderbeitrag zurückerstattet.
Zwischen 2004 und 2010 richtete die Gemeinde insgesamt 158 Förderbeiträge an Elektro- Zweiräder aus. Dabei handelte es sich fast ausnahmslos um Beiträge an E- Bikes. Da sich in den letzten Jahren die E-Bikes am Markt durchgesetzt haben hat der Gemeinderat 2011 beschlossen, nur noch E- Scooter mit einem Förderbetrag zu unterstützen.
Die Gemeinde wird weiterhin als „NewRide-Gemeinde“ mehrere Elektro-Zweiräder-Ausstellungen durchführen. Den Schwerpunkt der Ausstellungen bilden jedoch E-Scooter.
Das "Gesuchsformular Förderbeitrag an Elektro-Scooter Januar 2012" finden Sie unten auf dieser Seite unter Dokumente.

Aktion „Bike4car – Vom Gas- aufs Velopedal“
Dies ist eine Aktion der unabhängigen Schweizer Klimaschutzbewegung myblueplanet. Sie wird vom Programm EnergieSchweiz und Energiestadt unterstützt. «Bike4car» erleichtert den Einstieg in eine nachhaltige, emissionsarme Mobilität. Kern der Aktion ist der auf zwei bis vier Wochen befristete Eintausch des eigenen Autos gegen ein E-Bike oder E-Scooter und ein Mobility-Testabo – symbolisch vollzogen durch die Abgabe des Fahrzeugschlüssels, Führerausweises oder der Autonummer bei Entgegennahme des E-Bikes respektive E-Scooters.

Aktion „Reparieren, Tauschen, Teilen oder Wiederverwenden“
Mit der Aktion «Reparieren, Tauschen, Teilen oder Wiederverwenden» will der Gemeinderat einen sparsameren Umgang mit Gütern und Dienstleistungen und eine geringere Nachfrage danach erreichen. Durch den Kauf langlebiger, reparierbarer Produkte, das Tauschen oder Teilen von Gütern aller Art oder das Wiederverwenden von vermeidlichem Abfall in neuer Form lässt sich der Material- und Energieverbrauch erheblich reduzieren. Ziel der Aktion ist es, auf die Fülle an bestehenden Informationen im Web zum Thema Reparatur, Tauschen, Teilen und Wiederverwerten hinzuweisen, insbesondere auf den Reparaturführer des Kantons Basel-Landschaft. Damit soll aufgezeigt werden, dass mit Kreativität und handwerklichem Geschick der Ressourcenverbrauch gesenkt werden kann.

Gemeinschaftsgärten, gemeinschaftlich bewirtschaftete Themengärten
Als Beispiel für das Teilen von Gütern in der Gemeinde soll auf die neue Möglichkeit hingewiesen werden, dass in den grösseren gemeindeeigenen Pflanzgartenarealen Gemeinschaftsgärten und gemeinschaftlich bewirtschaftete Themengärten eingerichtet werden können. Mit der Öffnung der Pflanzgartenareale für diese neuen Bewirtschaftungsformen kann das Wohngebiet als Ort der selbstbestimmten Nahrungsmittelproduktion, das gemeinschaftliche Handeln und die gemeinsame Nutzung des Bodens gestärkt werden.

Downloads

Mit der Nutzung des Internetangebots anerkennen Sie stillschweigend unsere Nutzungsbedingungen.

Name Laden
Gesuchsformular Förderbeitrag an Elektro-Scooter (pdf, 34.7 kB)


zur Übersicht