Willkommen auf der Website der Gemeinde Muttenz



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Verwaltung

  • Druck Version

Forstbetrieb / Förster


Karte Forstkreis 1 Birs des Amts für Sald beider Basel


Die für Muttenz zuständigen Förster:
Forstrevier Schauenburg
Markus Eichenberger, Telefon 061 821 44 53 / Fax 061 821 44 54, m.eichenberger@bg-pratteln.ch
Forstrevier Hard
Christian Kleiber, Telefon 061 313 27 50, christian.kleiber@buergergemeindebasel.ch

Organisation des Forstdienstes
Der kantonale und kommunale Forstdienst in beiden Basel umfasst 4 Forstkreise sowie 26 Forstreviere. Die Kreisforstingenieure leiten die Forstkreise. Sie sind Angestellte des Kantons. Der kantonale Forstdienst ist mit forstlicher Planung, Förderungsmassnahmen, Pflege und Nutzung des Waldes, forstrechtlicher Aufsicht, Forstschutz, Öffentlichkeitsarbeit, Ausbildung und Führungsaufgaben beauftragt.
Die Förster leiten die kommunalen Forstreviere und, wenn vorhanden, den Forstbetrieb. Sie sind Berater und erste Anlaufstelle für Waldeigentümer und Bevölkerung. Der Förster pflegt und nutzt den Wald im Auftrag des Waldeigentümers. Er ist in der Regel von diesen angestellt.

Aufgabe des Amtes für Wald beider Basel Amt für Wald Kanton Basel-Landschaft
Aufgabe des Amtes ist es, den Lebensraum Wald zusammen mit den örtlichen Forstdiensten so zu betreuen, dass er möglichst vielen unterschiedlichen Ansprüchen gerecht werden kann. Zentrales Anliegen und gesetzlicher Auftrag des Amts ist es, sicherzustellen, dass der Wald diese vielfältigen Aufgaben erfüllen kann, ohne langfristig Schaden zu nehmen und die Natürlichkeit zu verlieren. Das Amt für Wald beider Basel kümmert sich um beinahe 40 Prozent der beiden Kantonsflächen. Das Amt für Wald

  • vollzieht die Waldgesetzgebung und wahrt die öffentlichen Interessen am Wald
  • prüft Gesuche für Rodung und für Bauten in Waldnähe
  • überwacht den Waldzustand und die Umsetzung der in der forstlichen Planung definierten Ziele zur Sicherstellung der Nachhaltigkeit aller Waldfunktionen
  • erfasst und koordiniert die an den Wald gerichteten Interessen über die forstliche Planung (Waldentwicklungspläne)
  • berät Waldeigentümer und Gemeinden zu Fragen der Waldbewirtschaftung und der Abwehr von Naturgefahren
  • bewilligt Holzschläge
  • gewährt Beiträge, z.B. für die Pflege von Jungwald und von wichtigen Schutzwäldern / die Abwehr von Naturgefahren / die überbetriebliche Zusammenarbeit von Waldbesitzern / die Bekämpfung von Borkenkäfern im Schutzwald / die Erschliessung von Wäldern im Schutzwald
  • fördert - gemeinsam mit Berufsverbänden und Fachorganisationen - die Aus-, Fort- und Weiterbildung des forstlichen Personals
  • informiert die Öffentlichkeit über den Zustand des Waldes, die Ziele der Waldbewirtschaftung und die angestrebte Waldentwicklung
zur Übersicht