Willkommen auf der Website der Gemeinde Muttenz



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken
  • Aktuelles

  • Druck Version

Freilichtspiele in Muttenz

21. Aug. 2019
20:00 Uhr

Faust

 von Johann Wolfgang Goethe

Faust – Wer kennt es nicht, dieses Monument der Weltliteratur? Oder mindestens einige geflügelte Worte daraus. Doch wer hat es je auf der Bühne gesehen?
Die grossen Themen Liebe, Wissenschaft und Religion verknüpft Goethe zu drei Stücken in einem: das Drama des rastlosen Wissenschaftlers, die Geschichte eines Teufelspakts und die Gretchen-Tragödie. Die klassische Einheit von Zeit, Ort und Handlung ist aufgehoben.
In der Figur des Faust begegnen wir dem modernen Menschen in seinem unauflöslichen Spannungsfeld zwischen Begrenzung und Übertretung. Dieser moderne Mensch will immer mehr: mehr Wissen, mehr Geld, mehr Sex. Der Kick kann nicht groß genug sein. Grenzen akzeptiert er nicht. Rastlos hetzt er von einem "Event" zum anderen, Zufriedenheit erlangt er trotzdem nicht. Sein Versuch, Fesseln von Glauben, Tradition und Natur abzustreifen, muss scheitern. Das Glück ist immer anderswo.
Ein schwarzer, schwerlastender Theaterabend? Im Gegenteil!
Gothes Drama hat seine Wurzeln in volkstümlichen Überlieferungen, denen er schon als Kind begegnete. Sie sind der Umsetzung deutlich anzumerken, in zahlreichen komischen Figuren, in komödiantischen Situationen und Szenen und nicht zuletzt im Teufel selbst, der ab und zu ein ziemlicher Bruder Leichtfuss ist.
Der Autor selbst schrieb dazu: «Aber doch ist alles sinnlich und wird, auf dem Theater gedacht, jedem gut in die Augen fallen. Und mehr habe ich nicht gewollt. Wenn es nur so ist, dass die Menge der Zuschauer Freude an der Erscheinung hat; dem Eingeweihten wird zugleich der höhere Sinn nicht entgehen.»

Viel Vergnügen!

Es spielen:
Liv Grossenbacher, Erika Haegeli Studer, Carmen Keller, Anke Kurt, Natalie Müller, Verena Obrist, Anina Stettler, Livia Studer, Orina Vogt;
Sämi Bally, Christian Giese, Rainer Hettenbach, Jannis Isenegger, Maurice Koller, Joeri Schaffner, Julian Terzetti, Christian Vontobel, Peter Wyss
Das Ensemble ist in über 120 Rollen zu sehen. 

Spielfassung und Regie: Danny Wehrmüller

Bühnenbild: Danny Wehrmüller, Kurt Walter

Kostüme: Kurt Walter und Ensemble

Musik: Jannis Isenegger

Technik: Bea Betschart
 

Start Vorverkauf
27. Mai 2019