Willkommen auf der Website der Gemeinde Muttenz



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Aktuelles

  • Druck Version

Coronavirus: Neubeurteilung der Schutzmassnahmen

Nachdem der Bundesrat am 27. Mai 2020 weitere Lockerungen der Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung vor COVID-19 beschlossen hat und ab dem 6. Juni 2020 u.a. der Trainingsbetrieb für alle Sportarten, ohne Einschränkung der Gruppengrösse, gestattet ist, hat der Gemeinderat eine Neubeurteilung der Schutzmassnahmen vorgenommen.

  • Die Sportaussenanlagen werden ab dem 6. Juni 2020 mit angepasstem Schutzkonzept auch für die Allgemeinheit geöffnet.

  • Die Turnhallen werden ab dem 6. Juni 2020 mit angepasstem Schutzkonzept für Vereinstrainings geöffnet.

  • Die Aulen der Schulanlagen werden ab dem 15. Juni 2020 mit einem Schutzkonzept für Proben von Vereinen geöffnet.

    Es ist Aufgabe der Vereine sicherzustellen, dass ein eigenes Schutzkonzept ihrer Sportart bzw. ihres Fachs vorliegt und dass alle Mitglieder dieses kennen und die Schutzmassnahmen einhalten. Die Schutzmassnahmen für die Anlagen und Räumlichkeiten werden den Vereinen durch die Gemeindeverwaltung schriftlich mitgeteilt und an den Standorten mittels Hinweisschildern kommuniziert.

  • Das Gemeindehaus wird ab dem 15. Juni 2020 mit angepasstem Schutzkonzept wieder einfacher zugänglich sein.

  • Das Jugendhaus „Fabrik“ wird am 16. Juni 2020 wieder geöffnet. Ein entsprechendes Schutzkonzept liegt vor und die Jugendlichen werden vom Leiterteam entsprechend informiert.

  • Das Hallenbad steht bis zur ordentlichen Schliessung während den Sommerferien weiterhin nur für die Schwimmvereine zur Verfügung. Eine öffentliche Nutzung bedürfte eines komplexen Schutzkonzeptes, welches die Umsetzung für die kurze Zeit bis zu den Sommerferien nicht rechtfertigt. Während der Sommerferien finden Unterhaltsarbeiten statt.

  • Der Abdankungsraum auf dem Friedhof bleibt weiterhin geschlossen, da unter Einhaltung der Schutzmassnahmen gerade noch Platz für max. 6 Trauergäste bleiben würde. Zudem können die mit Stoff bezogenen Sitzgelegenheiten nicht vorschriftsgemäss desinfiziert werden.

  • Die Sammelstelle beim Werkhof bleibt bis nach den Sommerferien geschlossen. Entsorgungen können z.B. beim Re-Center an der Falkensteinerstrasse vorgenommen werden.

Trotz Lockerungsmassnahmen gelten die Hygiene - und Abstandsregeln von zwei Metern noch immer sowie das Sicherstellen von «Contact-Tracing», z.B. via Präsenzlisten. Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Gesundheit und danken Ihnen für Ihre Mithilfe und für Ihr Verständnis für die getroffenen Massnahmen.

(Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Gemeindeverwalter Aldo Grünblatt Tel. 061 466 62 01)

 

 

 



Datum der Neuigkeit 5. Juni 2020