Willkommen auf der Website der Gemeinde Muttenz



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Aktuelles

  • Druck Version

Hinter den Kulissen der Museen Muttenz: Neuerungen im Museumsbereich

Barbara Rebmann

Nach mehreren Besuchen im Bauernhausmuseum hatten noch zu Ende des letzten Jahres einige Schulklassen die erst rudimentär eingerichtete und verstaubte Ausstellung im Ortsmuseum besuchen dürfen. Die Kinder liessen sich aber dadurch nicht stören und lauschten gespannt den Geschichten von Ruedi Bürgin über die Entwicklung von Muttenz. Wir hoffen, dass sich im neuen Jahr weitere Schulklassen durch unsere beiden Museen und auch durch das historische Zentrum von Muttenz führen lassen. Entsprechende Arbeitsblätter für Lehrkräfte sind in Vorbereitung.

Bestimmt gibt es auch für erwachsene Einheimische noch spannende Anekdoten zu Muttenz und einigen verborgenen Weglein, die sich mit kompetenter Führung entdecken lassen. Auch ist das Ortsmuseum mit dem barrierefreien Zugang zum neuen Lift wieder interessant für Klassentreffen älterer Jahrgänge. Anfragen für Führungen nimmt unser Sekretariat gerne entgegen (Tel. 061 466 62 71 oder museen@muttenz.bl.ch).

In der Vergangenheit hat es sich immer wieder gezeigt, dass die Angaben zu Museumsveranstaltungen nicht bei den Interessierten angekommen sind. Dabei geht es um Aktuelles wie die Themen der Arbeitstage, Brotverkauf und Öffnungszeiten. Um grosse und kleine Museumsinteressierte künftig über spezielle Veranstaltungen direkter informieren zu können, wird die Arbeitsgruppe Museen probeweise einen digitalen Flyer-Versand einrichten. Um ihn zu abonnieren, senden Sie ein Mail mit dem Stichwort Anmeldung Museumsflyer an museen@muttenz.bl.ch. Ausser den Mail-Adressen werden keine weiteren Daten erfasst und der Versand kann mit einem entsprechenden Mail sofort wieder gestoppt werden. Wir hoffen auf diese Weise Interessierte besser und schneller informieren zu können.


Klassenführung Im Ortsmuseum
Gespanntes Schweigen während einer Klassenführung im damals noch geschlossenen Ortsmuseum

Datum der Neuigkeit 28. Jan. 2020