http://www.muttenz.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=650413
26.03.2019 08:40:48


Die Gemeinde informiert

Marktdaten Muttenzer Markt 2019 - Modenschau der Nähkurse Muttenz - Amphibienwanderung – temporäre Umleitung auf der Veloroute - Für 45 Franken einen Tag lang umweltfreundlich unterwegs - Überprüfen Sie Ihre Reisedokumente frühzeitig - Prämienverbilligung in der obligatorischen Krankenversicherung - Anmeldung für den Bezug einer AHV-Altersrente - Änderungen beim Muttenzer Ruftaxi - Gleisunterhaltsarbeiten der SBB

Aus dem Gemeinderat
- Marktdaten Muttenzer Markt 2019

Aus der Verwaltung
- Modenschau der Nähkurse Muttenz
- Amphibienwanderung – temporäre Umleitung auf der Veloroute
- Für 45 Franken einen Tag lang umweltfreundlich unterwegs
- Überprüfen Sie Ihre Reisedokumente frühzeitig
- Prämienverbilligung in der obligatorischen Krankenversicherung
- Anmeldung für den Bezug einer AHV-Altersrente
- Änderungen beim Muttenzer Ruftaxi
- Gleisunterhaltsarbeiten der SBB

 

Aus dem Gemeinderat

Marktdaten Muttenzer Markt 2019
Für den Marktkalender sind die Marktdaten für das Jahr 2019 festgelegt. Der Frühlingsmarkt wird am Mittwoch, 8. Mai 2019 und der Herbstmarkt am Mittwoch, 20. November 2019 stattfinden.

Hinweis: Der Herbstmarkt wird aufgrund der Sanierung der Hauptstrasse auf einem geänderten Perimeter stattfinden. Details folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

DER GEMEINDERAT
Muttenz, 18. Februar 2019

(Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Gemeindeverwalter Aldo Grünblatt Tel. 061 466 62 01)

 

Aus der Verwaltung

Modenschau der Nähkurse Muttenz
Am Sonntag, 31. März 2019 um 11:00 Uhr präsentieren die Kursteilnehmenden ihre selbstgenähten Kleidungsstücke in der Aula Donnerbaum. Im Anschluss an die Modenschau wird ein Apéro serviert.

 

Amphibienwanderung – temporäre Umleitung auf der Veloroute
Wenn die Temperaturen ansteigen, sind bald die ersten Grasfrösche unterwegs zu ihren Laichgewässern. Die Gemeinde sichert die wichtige Wanderroute am Fröscheneckweg mit temporären Umleitungen und Warntafeln.

Mit der Signalisation einer temporären Umleitung auf der Veloroute Fröscheneckweg Richtung Münchenstein sowie auf dem Fröscheneckrainweg Richtung Muttenz werden die Amphibien auf ihrem Weg zu den Laichgewässern geschützt. Die Velofahrenden werden gebeten, während feuchten, regnerischen Nächten der Signalisation zu folgen und via Schafweg und Stettbrunnenweg zu fahren.

Zusätzlich sind freiwillige Helferinnen und Helfer in regenreichen Nächten an neuralgischen Stellen unterwegs, damit die Amphibien sicher über die Strasse ans Ziel kommen. Darüberhinaus werden in gewissen Gebieten, Trottoirs mit Rampen ausgestattet und Dolenschächte mit einer Ausstiegshilfe für Amphibien versehen.

All diese Massnahmen tragen dazu bei, dass weniger Amphibien überfahren werden. Zudem hat die Gemeinde ausserhalb des Siedlungsgebiets neue Tümpel und Weiher angelegt, um die Wanderrouten zu verkürzen und mehr Lebensraum für die geschützten Amphibien zu schaffen. Von den zwölf im Kanton Basel-Landschaft vorkommenden Amphibienarten sind zehn gefährdet oder vom Aussterben bedroht.

Signalisierte Amphibienzugstellen in Muttenz

Folgende Strassen sind streckenweise mit Warn- und/oder Umleitungssignalen ausgestattet:

Grenzacherstrasse
Neubrunnweg
Fröscheneckweg/ Fröscheneckrainweg (Veloroute)
Hüslimattstrasse, Wolfenseestrasse, Gwidemstrasse
Schauenburgerstrasse
Weiherstrasse, Langjurtenstrasse, Zinggibrunnstrasse

Speziell in regnerischen Nächten mit Temperaturen von über 5° C bitten wir alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer hier besonders vorsichtig zu fahren.

Die Zusammenfassung des kantonalen Inventars der Amphibienzugstellen sowie das Weiherinventar der Gemeinde Muttenz gibt es unter www.pronatura-bl.ch . Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne die Abteilung Umwelt unter Tel. 466 62 78 oder umwelt@muttenz.bl.ch

Abteilung Umwelt

 

Für 45 Franken einen Tag lang umweltfreundlich unterwegs
Die Tageskarten Gemeinde sind bei der Bevölkerung sehr beliebt. Es stehen den Einwohnerinnen und Einwohnern pro Tag 10 Tageskarten zur Verfügung und es lohnt sich auf jeden Fall, im Internet auf www.muttenz.ch nachzuschauen, ob es am gewünschten Reisetag noch freie Karten gibt. Diese können dann gleich online gekauft werden. Die Tageskarte Gemeinde ist übertragbar und gilt in der 2. Klasse auf dem gesamten SBB Liniennetz. Dazu kommen über 30 städtische ÖV-Betriebe, Postauto, Schifffahrt und diverse Privatbahnen.
Die Tageskarten können auch direkt am Schalter Information im Gemeindehaus gekauft werden. Über Telefon 061 466 62 62 geben wir Ihnen gerne Auskunft über die Verfügbarkeit von Tageskarten zu dem von Ihnen gewünschten Termin.

Tipp:
Bei Online-Kauf und gleichzeitiger Online-Zahlung mit PostCard oder Kreditkarte schicken wir die Tageskarten noch am selben Tag per A-Post an die angegebene Adresse!

 

Überprüfen Sie Ihre Reisedokumente frühzeitig
Der Schweizer Pass oder das Kombiangebot Pass plus Identitätskarte (ID) sind über das Passbüro Basel-Landschaft erhältlich: Entweder über Internet www.bl.ch / Suchwort „Passantrag" oder aber Sie nutzen die Möglichkeit, den Pass, die ID oder das Kombiangebot bei der kantonalen Passstelle in Liestal telefonisch unter Telefon 061 552 58 69 zu beantragen. Siehe dazu auch www.schweizerpass.ch .

Nach Antragstellung erhalten Sie einen Termin für Ihre persönliche Vorsprache beim Passbüro Basel-Landschaft an der Mühlegasse 8 in Liestal zur Aufnahme der biometrischen Daten (Gesichtsvermessung, digitales Foto, Fingerabdrücke und elektronische Unterschrift). Sie müssen kein Foto mitbringen, denn das digitale Foto wird beim Passbüro in Liestal erstellt.

Preise
(*inkl. Portokosten CHF 5.- pro Ausweis)
Minderjährige
(5 Jahre gültig)
Erwachsene
(10 Jahre gültig)
Erhältlich beim Passbüro in Liestal:    
Schweizer Pass CHF 65.-* CHF 145.-*
Kombiangebot: Pass plus Identitätskarte CHF 78.-* CHF 158.-*
Erhältlich im Gemeindehaus in Muttenz:
Identitätskarte
CHF 35.-* CHF 70.-*

Die Identitätskarte (ohne Pass) ist auch am Schalter Einwohnerdienste im Gemeindehaus, Kirchplatz 3 erhältlich. Kommen Sie zu den Schalteröffnungszeiten (Montag bis Freitag 9 bis 11 Uhr und 14 bis 16 Uhr, Mittwoch Nachmittag bis 18.30 Uhr) vorbei, um das Antragsformular zu erstellen und zu unterzeichnen. Für Minderjährige braucht es auf dem Antragsformular die Unterschrift einer erziehungsberechtigten Person, weshalb mindestens eine erziehungsberechtigte Person ihr/e Kind/er für die Antragstellung eines Pass oder einer ID begleiten muss.
Für jede ID-Karte benötigen wir ein aktuelles Passfoto.

Ein Ausweisverlust (Pass oder ID) ist immer auf einem Posten der Kantonspolizei zu melden. Sie brauchen die Verlustmeldung zur Beantragung eines neuen Ausweises.

 

Prämienverbilligung in der obligatorischen Krankenversicherung
Anspruch auf Prämienverbilligung

Personen, die der obligatorischen Krankenversicherung (KVG) unterstehen und ein unteres oder mittleres Einkommen erzielen, haben Anspruch auf Prämienverbilligung. Für die Bestimmung des massgebenden Jahreseinkommens gilt die rechtskräftige Steuerveranlagung des Vor-Vorjahres.

Die AHV-Ausgleichskasse kann nur anhand der rechtskräftigen Steuerveranlagung prüfen, ob ein Anspruch auf Prämienverbilligung besteht und das Antrags- oder Gesuchsformular versenden. Reicht die steuerpflichtige Person die Steuererklärung verspätet ein oder erhebt sie Beschwerde gegen die Steuerveranlagung, verzögert sich die Anspruchsabklärung und der Versand der (Antrags- oder Gesuchs-) Formulare.

Geltend machen des Anspruchs
Personen, welche die Anspruchsvoraussetzungen erfüllen, erhalten wie beschrieben von der AHV-Ausgleichskasse automatisch ein Antragsformular oder ein Gesuchsformular. Diese Formulare müssen sie mit den erforderlichen Angaben ergänzen, unterschreiben und der AHV-Ausgleichskasse wieder zustellen.

Sobald die anspruchsberechtigte Person das Antrags- oder Gesuchsformular zurückgeschickt hat, kann die AHV-Ausgleichskasse den jeweiligen Krankenversicherer über die Höhe der Prämienverbilligung informieren.

Weitere Informationen können Sie bei der AHV-Zweigstelle der Gemeinde Muttenz, Tel. 061 466 62 06, beziehen oder direkt auf der Website der Sozialversicherungsanstalt Basel-Landschaft Binningen, www.sva-bl.ch , unter „Prämienverbilligung" herunterladen.

AHV-Zweigstelle Muttenz

 

Anmeldung für den Bezug einer AHV-Altersrente
Bitte denken Sie daran, dass Sie die Altersrente nicht automatisch nach Ihrer Pensionierung erhalten. Für den Bezug der AHV-Rente müssen Sie sich selbständig anmelden. Damit Sie Ihre Rente rechtzeitig erhalten, ist es empfehlenswert, die Anmeldung drei bis vier Monate vor dem Erreichen des Rentenalters einzureichen.

Die Ausgleichskasse benötigt diese Zeit zur Prüfung des Rentenanspruchs und Berechnung der Rentenhöhe. Das Anmeldeformular und das Merkblatt 3.01 können Sie bei der AHV-Zweigstelle auf der Gemeinde Muttenz, Tel. 061 466 62 06, beziehen oder direkt auf der Website der Sozialversicherungsanstalt Basel-Landschaft Binningen, www.sva-bl.ch , unter Formulare „Anmeldung einer Altersrente" herunterladen.

 

Änderungen beim Muttenzer Ruftaxi
Beim Muttenzer Ruftaxi ist ab 1. März einiges anders: ein anderes Taxi-Unternehmen, neue Einsteigeorte und eine neue Telefonnummer. Die Betriebszeiten und der Preis hingegen bleiben gleich.

Das Ruftaxi wird neu vom Taxiunternehmen mini-cab AG betrieben. Es bringt die Fahrgäste auf telefonische Bestellung von den zwei Einsteigeorte Muttenz Bahnhof und Muttenz Dorf aus nach Hause und umgekehrt. Bei Sofortbestellungen muss mit einer Wartezeit gerechnet werden. Es empfiehlt sich daher, das Ruftaxi vorzubestellen.

Neue Ruftaxi-Nummer 061 690 70 68
Wer mit dem Ruftaxi vom Bahnhof Muttenz oder der Tramhaltestelle Muttenz Dorf nachts sicher nach Hause kommen will, wählt ab 1. März die Telefonnummer 061 690 70 68, um die gewünschte Fahrt anzufordern. Das neue Ruftaxi ist ein umweltfreundliches Kleintaxi und hat deshalb nur beschränkt Platz für Gepäck.

Betriebszeiten und Preis bleiben gleich
Das Ruftaxi ist täglich ab 20.00 Uhr bis Betriebsschluss des öffentlichen Verkehrs, das heisst von Montag bis Donnerstag bis 01.30 Uhr und von Freitag bis Sonntag bis 04.15 im Einsatz und verkehrt nur im Siedlungsgebiet von Muttenz. Eine Fahrt kostet immer CHF 5.00 pro Person und ist direkt im Ruftaxi zu bezahlen.

Das Muttenzer Ruftaxi wird ab 1. März 2019 von der mini-cab AG betrieben. Es muss unter der Spezialnummer 061 690 70 68 bestellt werden.

Abteilung Umwelt

 

Gleisunterhaltsarbeiten der SBB
Wie die SBB mitteilt, müssen in der Zeit vom 10.03.2019 bis 15.03.2019 jeweils von 21.30 Uhr bis 6.00 Uhr teilweise lärmintensive Gleisunterhaltsarbeiten durchgeführt werden.
Um den Zugverkehr am Tag aufrecht zu erhalten und die Sicherheit unserer Mitarbeitenden gewährleisten zu können, ist die SBB gezwungen, einige der Arbeiten im Gleisbereich in der Nacht bei gesperrtem Gleis und ausgeschalteter Fahrleitung zu realisieren. Wir führen in der Nacht nur Arbeiten aus, die wir am Tag nicht realisieren können, weil sie zu nahe an den fahrenden Zügen oder der Fahrleitung sind.

Die SBB sind sich bewusst, dass Bauprojekte leider oft mit Unannehmlichkeiten für die Anwohnerinnen und Anwohner der Baustelle verbunden sind und bemühen sich, den Lärm und die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten.

Kontakt:
SBB AG, Instandhaltung Mitte, Olten
instandhaltung.mitte@sbb.ch
www.sbb.ch/unterhalt



Datum der Neuigkeit 18. Feb. 2019
  zur Übersicht